FAQ: Förderung von Photovoltaik-Anlagen & zum Nachrüstung von Photovoltaik-Speichern

Ist es möglich, die PV-Anlage bereits aufzubauen und den Solarspeicher später hinzuzukaufen?

Nein, die Förderung eines solaren Stromspeichers ist ausschließlich in Verbindung mit der Neuinstallation einer PV-Anlage möglich.

Wird auch eine Nachrüstung einer bereits installierten PV-Anlage gefördert?

Leider kann die Nachrüstung eines Speichers für eine bestehende PV-Anlage nicht gefördert werden, da der Speicher mit einer neu zu errichtenden PV-Anlage kombiniert werden muss.

Allerdings wird eine „Erweiterung“ einer bestehenden PV-Anlage als neue Anlage angesehen. Wenn Sie eine solche neue Anlage zusammen mit einem Speicher installieren würden, könnten Sie für den Speicher eine Förderung erhalten.

Zur Berechnung der förderfähigen Speicherkapazität wird dann nur der erweiterte, neue Teil der PV-Anlage herangezogen.

Wird es eine Förderung für die Errichtung einer Photovoltaikanlage geben?

Nein, eine Förderung für die Errichtung einer Photovoltaik-Anlage ist nicht vorgesehen, da eine Förderung auf der Grundlage des Bundes-Gesetzes für den Ausbau erneuerbarer Energien (EEG, https://www.gesetze-im-internet.de/eeg_2014/) erfolgt und eine Doppelförderung unzulässig ist.

Wo finde ich Informationen zu weiteren Fördermöglichkeiten für die Nutzung von Solarenergie?

Sie finden auf der Internetseite "Solarwende Berlin" umfassende Informationen rund um die Nutzung von Solarenergie:

https://www.solarwende-berlin.de/solarenergie-im-einfamilienhaus-und-zweifamilienhaus-in-berlin

Das SolarZentrum Berlin bietet eine Beratung zu weiteren Fördermöglichkeiten und allen Fragen rund um das Thema Solarenergie an:

SolarZentrum Berlin
im Effizienzhaus Plus

Fasanenstraße 87a
10623 Berlin

https://www.solarwende-berlin.de/solarzentrumberlin/das-solarzentrum-berlin

Weitere Informationen erhalten Sie hier:

  • telefonisch erreichbar: Di. - Fr. von jeweils 9:00 - 17:00 Uhr unter Tel.: +49 (30) 22666 300
  • per E-Mail: info@solarzentrum.berlin
  • Ihr Ansprechpartner: Alexander Witusch

Wenn eine PV-Anlage in Verbindung mit einem Speicher installiert wird, ist es dann erlaubt, in einer gewissen Zeit nach der fertigen Installation den vorhandenen Stromspeicher zu erweitern?

Also konkret, muss das 1,2:1 Verhältnis über einen gewissen Zeitraum bestehen bleiben.

Der Speicher muss mindestens drei Jahre zweckentsprechend betrieben werden. Es ist jedoch möglich, den Speicher zu erweitern.

Eine weitere Förderung wäre dann allerdings nur möglich, wenn auch die PV-Anlage erweitert werden würde.

Weitere FAQ-Themen der Förderung von Solarstromspeichern

Ihre Fragen wurde nicht beantwortet?

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir beraten Sie gern. 

Bildnachweise: anatoliy_gleb von shutterstock // Robert Herhold von Adobe Stock // fauxels von pexels