Was fördert GründachPLUS?

Das Berliner Förderprogramm für Dachbegrünung ist als umfassende Bauförderung zur Herstellung von Dachbepflanzungen, grünen Dachsanierungen, Urban Gardening und grünen Dachterrassen angelegt.

GründachPLUS bietet zwei Förderwege für geplante Dachbegrünungsvorhaben:

  • Die Reguläre Förderung und
  • Green Roof Lab Projekte.

Beide zielen auf die Erschaffung von Dachbegrünungen auf Bestandsimmobilien ab, wobei sich die Green Roof Lab-Förderung auf hoch qualitative Vorhaben und solche mit Vorbildcharakter beschränkt.

Gründächer aus der Vogelperspektive

Die Reguläre Förderung durch GründachPLUS

Im Rahmen der Regulären Förderung können Antragsberechtige Zuschüsse für die Umsetzung von mindestens 100 m² großen Dachbegrünungsvorhaben auf Bestandsimmobilien erhalten.

Gefördert werden bis zu 75 % der förderfähigen Herstellungskosten sowie 50 % der Planungskosten.

Die Fördermaßnahme Reguläre Förderung zur Dachsanierung und Dachbegrünung erstreckt sich ausschließlich auf innerstädtische Stadtgebiete mit schlechter Freiraumversorgung und erhöhten Umweltbelastungen.

Weitere Informationen zum Fördermodul Reguläre Förderung

Innovativer Dachgarten

Green Roof Lab – die Projektförderung für qualitative Dachgrünvorhaben

Green Roof Lab Projekte sind anspruchsvolle Dachbegrünungsvorhaben von hoher Qualität und mit Vorbildcharakter. Sie zeichnen sich durch einen innovativen, experimentellen, partizipativen oder gemeinwohlorientierten Ansatz aus.

Die Herstellungskosten von Green Roof Lab Projekten können vollumfänglich gefördert werden. Im begründeten Einzelfall können auch die Begrünung von Neubauten (Dächer und Fassaden) sowie Maßnahmen außerhalb des Fördergebiets gefördert werden. Über die Förderfähigkeit und die Höhe der Zuschüsse entscheidet ein Ausschuss unter Vorsitz der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz.

Weitere Informationen zum Fördermodul Green Roof Lab

Wer kann die Förderung von Dachbegrünungen erhalten?

Das Berliner Förderprogramm GründachPLUS richtet sich an:

  • Grundeigentümerinnen und -eigentümer,
  • Verfügungsberechtigte,
  • Erbbauberechtigte.

Mit Erlaubnis der Verfügungsberechtigten können ebenfalls einen Antrag auf Förderung stellen:

  • Initiativgruppen,
  • Interessengruppen,
  • Vereine, Begegnungsstätten oder Seniorenheime.

Kombinieren Sie GründachPLUS mit weiteren Förderangeboten

Planen Sie, im Zuge der Dachbegrünung energetische Maßnahmen umzusetzen und suchen dafür noch Unterstützung bei der Finanzierung der Maßnahme? Dann können Sie auch weitere Förderungen in Anspruch nehmen und mit GründachPLUS kombinieren:

Blick auf begrüntes Dach mit Solaranlage

ENEO

Zuschüsse zu Energiegutachten

HeiztauschPLUS

Zuschüsse für den Heizungstausch und Sanierungsberatung

EnergiespeicherPLUS

Zuschüsse für Solarenergiespeicher

Bildnachweise: Sabrina Gröschke von iStock // josefkubes von iStock // benedek von iStock // xiaoliangge von Adobe Stock // Thanwa Photo von shutterstock // fauxels von pexels