So beantragen Sie die Auszahlung der Förderung

Die Auszahlung der Zuwendung muss

  • bei Förderung von Beratungsleistungen innerhalb von vier Monaten
  • bei Investitionsförderung zur Anschaffung von Fahrzeugen innerhalb von 18 Monaten und 
  • bei einer Investitionsförderung zum Aufbau von stationärer Ladeinfrastruktur innerhalb von 18 Monaten 

nach Bewilligung beim Projektträger beantragt werden und erfolgt in einer Summe. Für die Auszahlung sind amtlich gültige Belege wie Rechnungen, Kaufverträge, Stromlieferverträge u. Ä. zum Nachweis entstandener Kosten beizubringen. Wird eine Investitionsförderung zur Anschaffung von Fahrzeugen oder zum Aufbau von stationärer Ladeinfrastruktur vor dem Kauf beantragt, muss die Kaufabsicht durch Angebote belegt und der Kauf anschließend durch Rechnung o. Ä. nachgewiesen werden.

Einen Überblick über geltende Zuwendungsvoraussetzungen erhalten Sie auf der Seite Förderkriterien.

WELMO-Zuschuss für Papieranträge bis 31.12.2018 auszahlen lassen

Wenn Sie bis zum 31.12.2018 einen Papierantrag auf die Förderung von Elektromobilität gestellt haben, beantragen Sie die Auszahlung bitte über das Mailpostfach von WELMO.

Bitte senden Sie uns hierfür:

  • eine Kopie des Zuwendungsbescheides,
  • eine Kopie der Zulassung und
  • der Rechnung (bei Kauf) bzw. des Leasingantrages inkl. der Bestätigung des Leasinggebers (bei Leasing)

an welmo@ibb-business-team.de.

Nach Ablauf der Mindestzulassungsdauer des Fahrzeuges bzw. der Mindestnutzungsdauer der Ladeinfrastruktur von jeweils 12 Monaten senden Sie uns bitte das nachfolgende Formular ausgefüllt und rechtsverbindlich unterzeichnet im Original postalisch zu.

Dies gilt nur für Anträge  bis 31.12.2018 in Papierform:

Bildnachweise: Thanwa photo von shutterstock // fauxels von pexels