Die IBT hilft Firmen

Die IBT arbeitet für Berlin.

Sie gibt Geld an Firmen und Geschäfte.

Damit will sie helfen.

Zum Beispiel:

Damit Arbeits·plätze sicher bleiben.

 

Hier lesen Sie 2 Beispiele,

wie die IBT Firmen hilft.

 

Beispiel 1: Die IBT gibt Geld für gute Ideen

 

Manchmal hat jemand eine gute Idee.

Für eine Erfindung.

Die müssen dann von einer Firma gebaut werden.

Die verkauft dann die Sachen.

Das bringt Arbeits·plätze.

 

Aber der Bau der Firma kostet Geld.

Und das Ausdenken der neuen Sachen ist auch teuer.

Deshalb gibt Berlin Geld dazu.

 

Zum Beispiel:

  • Für eine neue Maschine.
  • Eine Beratung.
  • Einen Forscher.
  • Eine neue Firma.

 

Das Geld bekommen die Geschäfte von Berlin.

Die IBT zahlt das Geld aus.

Und hilft bei Fragen zum Geld.

Die Geschäfte dürfen das Geld behalten.

Sie müssen es nicht zurück·geben.

 

 

Beispiel 2: Die IBT hilft beim Strom sparen

 

Strom kostet Geld.

Man kann aber viel Strom sparen.

Zum Beispiel:

  • Strom von der Sonne nutzen.
  • Das Haus gegen Kälte und Wärme schützen.

 

Ein Energie·berater kann das alles erklären.

 

Die IBT bezahlt den Berater.

 

Das Geld bekommt die IBT vom Bundes·land Berlin.

Das Geld darf man behalten.

Und muss es nicht zurück·geben.

 

Haben Sie Fragen?

Sie können uns anrufen.

Und Fragen stellen.

Zum Beispiel:

  • Kann ich Geld bekommen?

 

Die Telefon·nummer ist: 030 212 50

Sie können auch eine E-Mail schreiben.

Über unser Kontaktformular.