Förderkriterien des Programms GründungsBONUS

GründungsBONUS wurde ins Leben gerufen, um die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit des Standorts Berlin zu erhöhen und positive Effekte für Einkommen und Beschäftigung zu generieren. Die initiale Finanzförderung umfasst einen anteiligen und zweckgebundenen Zuschuss zu den Gründungskosten, die für den Geschäftsaufbau innerhalb von zwei Jahren nach Antragstellung anfallen.

Antragsberechtigt sind Existenzgründungen und Start-ups in Berlin, deren Zweck sich auf die Entwicklung, Umsetzung und Marktetablierung innovativer Produkte und Dienstleistungen bezieht. Im Fokus des Förderprogramms stehen Gründungsvorhaben auf Basis technologischer, digitaler, kreativer oder besonders nachhaltiger Geschäftsmodelle auch ohne anspruchsvollen technologischen Innovationsgrad.

Diese Fördervoraussetzungen müssen erfüllt sein: 

  • Das Gründungsvorhaben ist in Berlin durchzuführen. Der Hauptsitz des Unternehmens muss in Berlin sein und für mindestens drei Jahre - nach der Abschlusszahlung an die/den Zuwendungsempfänger*in - in Berlin verbleiben.
  • Das Geschäftsmodell verfügt über einen technologischen, digitalen, kreativen oder nachhaltigen Ansatz und lässt positives Markt- und Entwicklungspotenzial erwarten. Für die Prüfung ist ein vollständiger Businessplan sowie eine Finanz- und Liquiditätsplanung über mindestens drei Jahre bei Antragstellung einzureichen.
  • Es können nur Ausgaben für Investitionen gefördert werden, für die zum Zeitpunkt des Eingangs des rechtsverbindlich unterschriebenen Antrags noch keine Lieferungs- bzw. Leistungsverträge geschlossen wurden.
  • Es können nur Ausgaben für laufende Kosten gefördert werden, die zum Zeitpunkt des Eingangs des rechtsverbindlich unterschriebenen Antrags noch nicht angefallen sind.
  • Antragsberechtigt sind rechtlich selbstständige, auf Gewinnerzielung ausgerichtete Gründerinnen und Gründer mit einem Gewerbebetrieb oder in freiberuflicher Tätigkeit, Kapitalgesellschaften und Social Entrepreneure, die zum Zeitpunkt der Antragsstellung nicht älter als zwölf Monate sind und die Grenzen eines Kleinstunternehmens einhalten.
  • Das Gründungsvorhaben birgt positive Entwicklungseffekte für den Standort bspw. durch geschaffene Arbeitsplätze, Digitalisierung oder Energieeinsparung
  • Die Unternehmensfinanzierung inklusive der beantragten Fördermittel ist schlüssig und wird überzeugend dargelegt
  • Die handelnden Personen verfügen über ausreichend unternehmerisches Potenzial, um das Vorhaben erfolgreich umzusetzen
  • Die Gründerinnen und Gründer müssen gemeinsam die Mehrheit der Gesellschaftsanteile halten und in wesentlichen Leitungspositionen tätig sein
  • Der/die Antragsteller*in, soweit es sich um eine juristische Person handelt, muss sich vor Antragstellung gem. Nr. 1.5 AV § 44 LHO in der Transparenzdatenbank des Landes Berlin registrieren lassen.
  • Rechnungen im Rahmen des Vorhabens sind unbar zu begleichen bzw. Zahlungen unbar vorzunehmen und die entsprechenden Belege (z. B. Kontoauszüge) als Zahlungsnachweise aufzubewahren.
  • Ein Rechtsanspruch auf die Gewährung einer Zuwendung besteht nicht 
  • Eine Förderung ist nicht zulässig, wenn für dieselben förderfähigen Ausgaben andere öffentliche Förderungen in Anspruch genommen werden oder dieses beabsichtigt ist (Kumulierungsverbot). Nur öffentlich finanzierte Darlehen (über die KfW, über die Investitionsbank Berlin, durch die Bürgschaftsbank verbürgt) können bis zu 25 % der förderfähigen Gesamtsumme kombiniert werden.
  • Das Programm unterliegt den De-minimis-Beihilferegelungen der EU, wonach Unternehmen innerhalb von drei Jahren nicht mehr als 200.000 EUR aus öffentlichen Fördergeldern erhalten dürfen

Es besteht kein Rechtsanspruch auf eine Förderung im Rahmen von GründungsBONUS. Die individuelle Prüfung des Antrags und die Durchführung der Fördermaßnahme obliegt der Verantwortung der IBB Business Team GmbH und der Investitionsbank Berlin.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Christine Heuer,  030 / 2125-2351
Nadine Helpenstein, 030 / 2125-4662
gruendungsbonus@ibb-business-team.de

Kombinieren Sie GründungsBONUS mit weiteren Förderangeboten

Wir haben für Ihre Gründung das passende Förderprogramm im Angebot, bieten Vielfalt und unterstützen Sie beim Gründen und Wachsen.

Team aus Gründern berät sich

Coaching BONUS

Zuschüsse zu Business-Coaching für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), einschließlich Existenzgründungen und Unternehmensnachfolgen

Transfer BONUS

Zuschüsse für die Zusammenarbeit von Wirtschaft und Wissenschaft

BPW

Wissen, Kontakte, Beratung und Feedback - von der Idee zum Konzept mit kostenfreien Angeboten

Bildnachweise: PeopleImages von iStock // skynesher von iStock // Thanwa photo von shutterstock // fauxels von Pexels