IBB Business Team

timz.flowers startet mit dem BONUS Trio durch

Das asynchrone Meeting Tool sorgt für mehr Flexibilität, Zeit und Produktivität in Unternehmen

Tools für Videokonferenzen und Meetings sprossen in der Corona Zeit wie Pilze aus dem Boden. Remote Work ist aus dem Arbeitsalltag vieler Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Die Meeting-Kultur hat sich schlagartig verändert. Die Zahl der Online-Meetings ist weltweit exorbitant gestiegen. Doch neben all der Flexibilität zeigt sich auch, dass wir uns täglich in unzählige Meetings einwählen und die Produktivität leidet. Hier kommt timz.flowers ins Spiel, denn die Gründer:innen haben eine Nische gefunden, die Mitarbeiter:innen dabei hilft, die Kontrolle über ihren Tag zu erhalten und ihren eigenen Zeitplan festzulegen. Mit dem asynchronen Meeting Tool timz.flowers muss man nicht an jedem Meeting teilnehmen. Es ist aufgezeichnet. Echtzeit-Kommentare, Videobotschaften, der Austausch von Dateien und Video Messages runden das Angebot ab.

Von der innovativen Gründungsidee bis zum eröffneten Unternehmen ist es meist ein langer und steiniger Weg. Umso besser, wenn man einen erfahrenen Sparringspartner mit breitem Netzwerk und viel Wissen um die Förderlandschaft in der Hauptstadt an Bord hat. Katya, Mariusz, Martin haben timz.flowers gegründet. In unserer Erfolgsgeschichte geben sie Einblicke in die Besonderheiten von timz.flowers.

Beschreiben Sie kurz Ihr Geschäftsmodell

timz.flowers ist ein asynchrones Meeting Tool. Mit timz.flowers zeichnen wir Video Meetings auf und fassen sie zusammen. Die Nutzer:innen können zusätzlich Dateien hochladen und jede Form von Information teilen. timz.flowers  wird für die Nutzer:innen zu einem wichtigen Wissensnetzwerk. Unsere Kund:innen bekommen so einen wesentlich schnelleren Informationsfluss untereinander. Nicht jede/r muss bei jedem virtuellen Meeting dabei sein und ist trotzdem informiert. Mit timz.flowers richten wir uns an große Konzerne, Teams von Wissensarbeiters und Startups.

Was hebt Sie von Ihren Wettbewerbern ab?

Wir verwandeln Unternehmen in hochgradig wettbewerbsfähige Wissensnetzwerke. Alles wichtige Wissen, auch das aus Meetings, ist in timz unternehmensweit sofort zugänglich. Das ist besonders für globale Großunternehmen von großer Wichtigkeit, wo die Teams über 24 Zeitzonen verteilt sind und nicht jede/r bei jedem Meeting dabei sein kann.

Was steckt hinter Ihrem Firmennamen?

timz ist die Abkürzung für “time-independent meeting zone” oder übersetzt: zeitunabhängiger Treffpunkt. Der Begriff flower leitet sich vom Design der Video-Diskussionen ab, die wie Blumen oder Blüten einer Kinderzeichnung gestaltet sind. 

timz.flowers zeigt sich in voller Pracht, wenn kurze Videokommentaren, Einspielungen und Links, Beiträge, Listen und die Möglichkeit, die Interaktionen farblich zu markieren, sich in lebendige Gestaltungsvariationen verwandeln. Die Struktur ähnelt so einem Garten der Vielfalt.

Sie haben unser BONUS Trio in Anspruch genommen. Wie konnten wir Sie mit den Förderprogrammen CoachingBONUS, TransferBONUS und Gründungs BONUS unterstützen?

Dank des Coachings konnten wir die Grundstruktur des Businessplanes inklusive eines aktuellen Standes des Finanz- und Liquiditätsplanes voranbringen und damit die Grundlage für die Entwicklung der weiteren Finanzierungsstrategie schaffen. Im Rahmen einer detaillierten Zielkunden-Analyse haben wir zudem Testkunden befragt, die aktiv Feedback gaben. Weitere Features werden in die weitere Produktentwicklung einfließen.

Durch das Coaching hat ein hervorragender Wissenstransfer stattgefunden. Unsere Unterlagen und Pläne haben sich insgesamt sehr verbessert. Ich bin derzeit bei einem US-amerikanischen Accelerator (dem Funding Lab des Founder Instituts), wo wir permanent mit Investoren in Kontakt sind. Des Weiteren haben wir auch mit diversen Investoren außerhalb Gespräche. Durch das Coaching im Rahmen des Coaching BONUS wurden diese Dinge vorbereitet und ermöglicht. Besonders möchte ich hier die kompetente und freundschaftliche Beratung durch den akkreditierten Coach und Wirtschaftsberater Christian Borsi hervorheben, der unsere Unterlagen bis ins letzte Detail geprüft und permanent verbessert hat. 

Den Transfer BONUS nutzen wir seit dem 01.07.2022 für eine wissenschaftliche Studie, wo geprüft wird, ob unsere Produktthesen und Preise richtig sind. 

Der GründungsBONUS ist für uns derzeit extrem wichtig und hilfreich. Wir erhalten ihn nach wie vor bis ca. Ende des Jahres und wir konnten den Übergang von der Ideenphase in die Marktphase finanzieren, ohne dabei vollständig auf Kredite oder Investitionen angewiesen zu sein. Kredite sind als Startup naturgemäß sehr schwer zu erhalten, da man noch keine entsprechenden Umsätze und Gewinne, die man vorweisen kann. Auch Investoren wollen eine gewisse Produktreife sehen, bevor sie investieren. So entsteht eine gefährliche Finanzierungslücke und an dieser Stelle hat der GründungsBONUS eine ausgleichende und wichtige Rolle gespielt. Der gesamte Zuschuss fließt in die Produktentwicklung.

Was sind die nächsten Schritte? 

Jetzt geht es darum Investments zu bekommen, damit wir die Entwicklung weiter vorantreiben können. Des Weiteren launchen wir hoffentlich bald eine neue Version unserer Plattform auf der Launchplattform AppSumo. Daumen drücken, dass das gut verläuft. 

Ihr Tipp für andere Gründer:innen?

(A) sofort nach der Gründung den CoachingBONUS beantragen und die Beratung nutzen, um...

(B) ...den Gründungs BONUS zu beantragen, innerhalb eines Jahres nach der Gründung 

(C) ...die ProFit Frühphase zu beantragen, auch innerhalb eines Jahres nach der Gründung

Christian Borsi ist ein kompetenter Berater, der diese Dinge mit den Gründern zusammen entwickelt.

 Ihre Vision für 2023 in einem Satz?

Erfolgreicher Markteintritt, der sogenannte Produkt-Market-Fit, auf der Basis einer soliden Finanzierung.

Erfahren Sie mehr über timz.flowers