ENEO – Berlins Förderung von Energieberatung und Energiegutachten

Mit dem Förderprojekt ENEO (Energieberatung für Effizienz und Optimierung) erhalten Besitzerinnen und Besitzer von Immobilien in der Hauptstadt bei der Umsetzung von energetischer Gebäudesanierung Unterstützung.

Das Projekt bezuschusst Energiegutachten und hilft Hauseigentümerinnen und Hauseigentümer durch professionelle Energieberatung bei der Umsetzung von energetischen Maßnahmen.

Wärmebild vor saniertem und unsaniertem Haus

ENEO - Energieberatung für Effizienz und Optimierung

Klima schonen, Heizkosten senken und Immobilienwert steigern: Durch eine energetische Gebäudesanierung leisten Sie einen Beitrag zum Klimaschutz, sparen Heizkosten, steigern den Wohnkomfort und machen die eigene Immobilie werthaltiger.

Energiegutachten sind der Anfang eines jeden professionellen Sanierungsvorhabens.
Mit ihnen lässt sich der Aufwand einer energetischen Gebäudesanierung beziffern. Die Gutachten enthalten einen Sanierungsfahrplan, konkretisieren Maßnahmen eines Umbaus und liefern eine erste Kostenindikation.

Höhere Fördersätze für Energieberatung bei Ein- und Zweifamilienhäusern im Förderprogramm Effiziente GebäudePLUS
Eigentümer:innen von Ein- und Zweifamilienhäusern erhalten im Modul 2 des Berliner Förderprogramms „Effiziente GebäudePLUS“ einen Zuschuss von 750 EUR je individuellem Sanierungsfahrplan.

Die Beratung kann sowohl durch Energieberater:innen aus dem ENEO-Energieberatungs-Pool als auch durch die gelisteten Expert:innen der Energie-Effizienzliste erfolgen.

Was umfasst ENEO?

Die ENEO-Förderung ruht auf drei Säulen:

  • Energieberatung durch versierte Sachverständige
  • Zuschuss für die Erstellung eines Energiegutachtens
  • Individuelle und kostenfreie Betreuung im Vorfeld der Sanierung

Kostenfreie Beratung durch das ENEO-Team

Wer sich der energetischen Sanierung und Modernisierung einer Wohnimmobilie annimmt, muss im Vorfeld viele Fragen klären. Welche Sanierungsmaßnahmen machen den größten Einsparungseffekt aus? Was ist baulich machbar? Wie lässt sich das zur Verfügung stehende Budget am wirksamsten einsetzen?
Bei der Klärung dieser Fragestellungen unterstützt Sie das ENEO-Team. Sie erhalten umfangreiche und sachverständige Informationen zum Thema energetische Gebäudesanierung und den Ablauf der Förderung. Dieser Bereich umfasst unter anderem Empfehlungen zur konkreten Umsetzung der Maßnahmen aus dem Energiegutachten wie z. B.:

  • Wirtschaftlichkeitsanalysen,
  • mögliche Förderangebote und
  • Finanzierungsszenarien.

Die Betreuung ist kostenlos.

Wer kann die Förderung von Energiegutachten erhalten?

Das Förderprojekt ENEO unterstützt Eigentümerinnen bzw. Eigentümer von Wohnimmobilien in Berlin bei der energetischen Gebäudesanierung. Es erstreckt sich auf selbst genutzte Wohngebäude sowie Mietshäuser.

Zu den Anspruchsgruppen zählen u. a.:

  • private Vermieterinnen und Vermieter,
  • Wohnungsgenossenschaften,
  • Wohnungseigentümergemeinschaften,
  • Wohnungsunternehmen sowie
  • private Investorinnen und Investoren.

Sie sind ein Berliner Unternehmen und möchten Ihr Betriebsgebäude energieeffizienter machen? Dann nutzen Sie das kostenfreie Berliner Beratungsangebot der „Koordinierungsstelle für Energieeffizienz und Klimaschutz im Betrieb (KEK)“ und lassen Sie sich durch Expert:innen beraten.

Wie hoch ist der Kostenzuschuss für die Erstellung eines Energiegutachtens?

Im Rahmen einer ENEO-Förderung erhält die Antragstellerin bzw. der Antragsteller einen Zuschuss zu den Kosten, die bei der Anfertigung eines Energiegutachtens anfallen. Die Höhe dieses Zuschusses richtet sich nach der Anzahl der Wohneinheiten im betreffenden Gebäude und ist wie folgt gestaffelt:

Anzahl der Wohneinheiten

Zuschuss je Gutachten

1 - 2

500,00 EUR

3 - 10

750,00 EUR

11 - 30

1.000,00 EUR

31 - 50

1.250,00 EUR

51 – 100

1.500,00 EUR

> 100

2.000,00 EUR

Der Zuschuss wird in zwei Teilbeträgen nur in Höhe der tatsächlichen Kosten unter Berücksichtigung weiterer gewährten Förderungen ausgezahlt.

Antragstellung

Den ENEO-Förderantrag reichen Sie über das elektronische Antrags- und Verwaltungssystem ein. Alle relevanten Informationen können Sie dort eingeben. Zudem erlaubt das System komfortables Dokumentenmanagement. Bitte beachten Sie die einzuhaltenden Förderkriterien und die benötigten Dokumente!

Informationen zu Förderkriterien, der Antragstellung und benötigten Unterlagen

Rahmenbedingungen

Bitte beachten Sie:

  • jedes Wohngebäude kann pro Eigentümerin bzw. Eigentümer nur einmalig gefördert werden
  • für verschiedene Wohngebäude können Eigentümerinnen bzw. Eigentümer maximal drei ENEO-Förderungen pro Jahr zugesagt bekommen

Alle Voraussetzungen einer Förderung haben wir auf der Seite Förderkriterien & Antragstellung zusammengestellt.

Kombinieren Sie ENEO mit weiteren Förderangeboten

Planen Sie neben der Energieberatung weitere Investitionen in Ihre Immobilie? Dann können Sie ENEO mit anderen Förderangeboten kombinieren:

Kombinierbare Förderangebote für nachhaltige Immobilien der IBB Business Team GmbH

EnergiespeicherPLUS

Zuschüsse für Solarstromspeicher

GründachPLUS

Zuschüsse für die Dachbegrünung

Bildnachweise: ivansmuk von iStock // Ingo Bartussek von Fotolia (Adobe Stock) // xiaoliangge von Adobe Stock // Robert Herhold von Adobe Stock // fauxels von pexels