IBB Business Team

25 Jahre Coaching BONUS

Berliner Wirtschaft mit über 230.000 geförderten Coaching-Stunden gestärkt

  • über 6.000 Coachings für Unternehmen und Existenzgründungen gefördert
  • knapp 29.000 Coaching-Tage zu Themen wie Finanzierung, Businessplan und Wachstumsstrategie
  • IKT und Kreativwirtschaft stellen meiste Anträge

Das Berliner Förderprogramm Coaching BONUS feiert 25jähriges Jubiläum und zieht eine positive Bilanz mit über 15 Mio. Euro Fördermitteln, die 28.855 Beratungstage durch programmeigene Coaches ermöglicht haben. Vor allem die Branchen IKT und Kreativwirtschaft nutzen das Programm verstärkt. Besonders nachgefragte Coaching-Themen sind Finanzierung, Businessplan, Wachstumsstrategie und Marketing/Vertrieb, sowie Nachfolge und QMS.

Dem Motto der „Hilfe zur Selbsthilfe“ ist das fest in der Berliner Wirtschaftsförderung verankerte Programm stets treu geblieben und unterstützt die Unternehmen der Hauptstadt mit betriebswirtschaftlicher Beratung beim Gründen und Wachsen mit der Expertise von aktuell 60 programmeigenen Coaches.

Stephan Schwarz, Senator für Wirtschaft, Energie und Betriebe in Berlin sieht im Coaching BONUS Programm ein erfolgreiches Instrument am Innovationsstandort Berlin: „Ich möchte zunächst dem IBB Business Team Danke sagen für 25 Jahre engagierte Beratungsarbeit für die Berliner Wirtschaft. Das Förderprogramm Coaching BONUS vermittelt unseren Unternehmen wichtige Lösungskompetenzen und stärkt die Wettbewerbsfähigkeit und die Innovationskraft unseres Wirtschaftsstandorts nachhaltig. Dabei liegt der Programmfokus auf innovativen, technologieorientierten Gründungen und Unternehmen sowie Unternehmungen aus der Kreativwirtschaft. In dem Vierteljahrhundert hat sich der Coaching BONUS auf diese Weise zu einem erfolgreichen und unverzichtbaren Instrument entwickelt, das auch die Gemeinsame Innovationsstrategie der Länder Berlin und Brandenburg innoBB 2025 flankiert. Mit unserem Förderangebot reagieren wir gezielt auf konkrete Bedarfe und entwickeln das Programm auch weiter. So wurde die Beratung in den vergangenen Jahren um die Themenbereiche Unternehmensnachfolge und Internationalisierung ergänzt und auch innovative KMU der Sozialen Ökonomie wurden in das Programm mit aufgenommen. Ich bin mir sicher, der Coaching BONUS und das IBB Business Team werden auch in Zukunft einen Beitrag dafür leisten, dass sich Berlin zu einem der führenden Wirtschafts- und Innovationsstandorte in Europa entwickeln kann.“

Kontinuierliche Weiterentwicklung am Bedarf der Berliner Wirtschaft

Am 1. Juli 1997 startete das Förderprogramm als „Technologie Coaching Center (TCC)“ mit dem Ziel, Unternehmen nachhaltig zu stärken, damit sie die unternehmerischen Herausforderungen und Entwicklungen erfolgreich und eigenständig bewältigen. Nachdem zunächst nur technologieorientierte Start-ups und KMU angesprochen wurden, öffnete die Wirtschaftssenatsverwaltung das Programm für die Kreativbranche, Unternehmen des produzierenden Gewerbes, produktionsnahe Dienstleistungen und Soziale Ökonomie sowie für neue Fragestellungen wie Unternehmensnachfolge, Internationalisierung und Digitalisierung. Seit 2015 wird die Antragstellung elektronisch umgesetzt und jährlich der aktuell 60 Coaches umfassende Coach-Pool aktualisiert.

„Coaching BONUS ist in den zurückliegenden Jahren zu einem unverzichtbaren Bestandteil unserer Produktpalette geworden. Das Programm gibt jungen Unternehmer:innen das Rüstzeug, gegenwärtige und zukünftige Herausforderungen zu bestehen. Dabei ist Coaching BONUS eine ideale Ergänzung zu anderen Produkten der IBB, mit denen wir die Unternehmen auf ihren Wegen begleiten“, betont Dr. Hinrich Holm, Vorstandsvorsitzender der Investitionsbank Berlin, die Relevanz des Förderangebotes in der Berliner Wirtschaftsförderung.

Konstant hohe Nachfrage nach Coaching-Leistungen bestätigt das Förderprogramm

Jährlich beantragen mehr als 400 Unternehmen ein Coaching mit durchschnittlich fünf Coaching-Tagen (Durchschnitt 2021). Die Resonanz der geförderten Unternehmen und Existenzgründungen ist überwältigend: Die Befragung 2021 ergab eine Weiterempfehlungsbereitschaft von 99 % für das Programm und 99 % für die programmeigenen Coaches.

Andreas Bißendorf, Geschäftsführer der IBB Business Team GmbH, begleitet das Förderprogramm seit 2003 und hat die Erfolgsgeschichte des Coaching BONUS miterlebt:„Der Coaching BONUS ist unser erstes Förderprogramm und ein Vorzeigeprojekt in der Wirtschaftsförderung. Sein Erfolg zeigt, dass wir es gemeinsam mit dem Land Berlin am Bedarf der Zielgruppe ausgerichtet und weiterentwickelt haben und damit einen wertvollen Beitrag zur Stärkung der Berliner Wirtschaft leisten. Mein Dank gebührt dem Team des Coaching BONUS, das täglich mit Leidenschaft und vollem Engagement für unsere Antragstellenden die Erfolgsgeschichte weiterschreibt.“

Das Förderprogramm Coaching BONUS

Gefördert werden kleine und mittlere Unternehmen (KMU) und Gründungen mit ausgeprägtem innovativen Technologiegehalt, Social Entrepreneurs sowie Unternehmen der Kreativwirtschaft mit ersten Umsätzen und Sitz in Berlin. Sie erhalten Zuschüsse zu betriebswirtschaftlichem Coaching durch ausgewählte, qualifizierte Beraterinnen und Berater. Internationalisierung und Nachfolgeregelungen werden branchenunabhängig für KMU des produzierenden Gewerbes sowie des produktionsnahen Dienstleistungsgewerbes bezuschusst.

Finanziert wird das Förderprogramm mit Mitteln der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) sowie mit Mitteln des Landes Berlin.

Lesen Sie hier mehr über den Coaching BONUS und seine Geschichte.