Förderung von Photovoltaikanlagen für Eigentümer:innen von Ein- und Zweifamilienhäusern

Hier finden Sie eine Anleitung für das Portal Dashboard von SolarPLUS. Bitte lesen Sie vorab die Hinweise, die Ihnen die Beantragung einer Förderung erleichtern. 

In unseren Erklärfilmen geben wir Ihnen Hinweise zur Verwendung des Dashboards. Schauen Sie sich Teil 1 zur Eingabe der Personendaten und Teil 2 zur Eingabe der Objektdaten an:

Hinweise Antragssystem Teil 1: Personendaten

Hinweise Antragssystem Teil 2:      Objektdaten

Informieren Sie sich über die Förderung Ihrer privaten Photovoltaikanlage für Ihr Ein- oder Zweifamilienhaus sowie die weiteren Module. Investieren Sie in Ihre Solaranlage, wir unterstützen Sie bei der PV-Förderung. 

Modul A Gutachten - Studien - Konzepte – Beratung für Solaranlagen

A4: Steuerberatungen für Photovoltaikanlagen

Förderhöhe:

  • 226,10 EUR

Inhalt/Zuwendungsfähige Ausgaben:

  • Kosten der Erstberatung zu Steuerfragen bezüglich der Veranlagung einer PV-Anlage

Wichtigste Bedingungen:

  • Projektstart nach Eingangsbestätigung
  • nur Erstberatungen werden gefördert
  • Beratung muss durch Steuerberater:in erfolgen

Modul B Hauselektrik

B1: Messplätze

Förderhöhe:

  • i. d. R. 65 %
  • maximal 10.000 EUR

Inhalt/Zuwendungsfähige Ausgaben:

  • Kosten für Messplätze (z. B. Zählerschränke oder Smart Meter für Ihre PV-Anlage) sowie Planungsleistungen für Ihre Solaranlage

Wichtigste Bedingungen:

  • Projektstart nach Eingangsbestätigung
  • vorhandene Messplätze sind zu klein oder nicht mehr den technischen Voraussetzungen entsprechend
  • vorhandene Messplätze wurden vor dem 31.12.2014 in Betrieb genommen

Modul C Stromspeicher-Förderung

C1: Kauf eines Stromspeichers

Förderhöhe:

300 EUR/kWh nutzbarer Speicherkapazität / maximal 15.000 EUR

Inhalt/Zuwendungsfähige Ausgaben:

  • Förderung je kWh nutzbarer Speicherkapazität
  • Nachweis der separaten Kosten für Erwerb des Stromspeichers mindestens in Zuwendungshöhe erforderlich

Wichtigste Bedingungen:

  • Projektstart nach Eingangsbestätigung 
  • nur zusammen mit neuer PV-Anlage 
  • 1,2 kWp PV-Leistung je 1 kWh Speicherleistung (außer bei Kombination mit E-Mobilität)
  • Rücknahme und Recycling des Speichers am Lebensdauerende

C2: Pacht/Leasing Stromspeicher

Förderhöhe:

  • 300 EUR/kWh nutzbarer Speicherkapazität / maximal 15.000 EUR

Inhalt/Zuwendungsfähige Ausgaben:

  • Pacht/Leasing eines Stromspeichers
  • Sonderzahlung mindestens in Höhe der Zuwendung

Wichtigste Bedingungen:

  • Projektstart nach Eingangsbestätigung
  • nur zusammen mit neuer PV-Anlage 
  • 1,2 kWp PV-Leistung je 1 kWh Speicherleistung (außer bei Kombination mit E-Mobilität)
  • Rücknahme und Recycling des Speichers am Lebensdauerende

Modul D Sonderanlagen-Boni

D1: Denkmalgerechte PV

Förderhöhe:

  • i. d. R. 65 % / maximal 15.000 EUR 
  • maximal 100 Förderfälle

Inhalt/Zuwendungsfähige Ausgaben:

  • Mehrkosten von Solardachziegeln, In-Dach-PV-Anlagen, Solare Dachbahnen, farblich angepasste PV-Anlagen gegenüber Standard PV-Anlage

Wichtigste Bedingungen:

  • Projektstart nach Eingangsbestätigung
  • Denkmalgeschütztes Gebäude
  • Denkmalgerechte Genehmigung der unteren Denkmalschuzbehörde

D2: Fassaden-Photovoltaik

Förderhöhe:

  • i. d. R. 65 % / maximal 30.000 EUR
  • maximal 100 Förderfälle

Inhalt/Zuwendungsfähige Ausgaben:

  • Mehrkosten für Fassaden-PV-Anlage gegenüber Standard-PV-Anlage

Wichtigste Bedingungen:

  • Projektstart nach Eingangsbestätigung 
  • Erfüllung von baurechtlichen und ggf. denkmalrechtlichen Anforderungen

Sie sind interessiert an einer Förderung von Photovoltaik im gewerblichen Bereich? 

Hier erhalten Sie weitere Informationen

Bildnachweise: whyframestudio von iStock // Robert Herhold von Adobe Stock // fauxels von pexels