Besonderheiten bei Antragstellung und vorzeitigem Maßnahmenbeginn während der vorläufigen Haushaltswirtschaft ab 01.01.2022

Aufgrund der Wahlen zum Berliner Abgeordnetenhaus am 26.09.2021 und der Neubildung der Berliner Landesregierung wird das Abgeordnetenhaus von Berlin das Haushaltsgesetz für die Haushaltsjahre 2022/23 nicht rechtzeitig beschließen können. Somit liegt für die Berliner Verwaltung keine formelle Grundlage zur Bewirtschaftung von Haushaltsmitteln vor.

In diesem Fall ist nach Artikel 89 der Verfassung von Berlin der Senat zur vorläufigen Haushaltswirtschaft ermächtigt.

Vor diesem Hintergrund gelten bei Antragstellung und vorzeitigem Maßnahmenbeginn während der sog. vorläufigen Haushaltswirtschaft ab 01.01.2022 folgende Besonderheiten:

Eine Bescheiderteilung auf eingehende Anträge kann erst erfolgen, wenn das Haushaltsgesetz vom Berliner Abgeordnetenhaus verabschiedet und im Amtsblatt veröffentlicht wird. Dies erfolgt voraussichtlich im Juli 2022.

Sofern ein vorzeitiger Maßnahmenbeginn nicht schon automatisch bei Antragstellung eingeräumt wird, kann er nach Prüfung der Antragsunterlagen zugelassen werden. In jedem Fall erfolgt der vorzeitige Maßnahmenbeginn auf eigenes Risiko des Antragstellers. Aus der Zulassung des vorzeitigen Maßnahmenbeginns kann kein Anspruch auf Gewährung einer Zuwendung hergeleitet werden.

Sollten für die Jahre 2022/2023 keine oder nicht ausreichend Fördermittel vom Haushaltsgesetzgeber zur Verfügung gestellt werden, müssen die Anträge abgelehnt werden.

Das Förderprogramm Coaching BONUS hat eine Laufzeit bis 31.12.2022.

Coaching BONUS – Förderung von Business-Coaching in Berlin

Coaching BONUS ist ein vom Land Berlin initiiertes Förderprogramm, das Berliner Unternehmen einen Zuschuss zu Coaching-Leistungen gewährt. Das Angebot richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen (KMU), einschließlich Existenzgründungen und Unternehmensnachfolgen.

Die Bestimmungen des Landes Berlin zum Förderangebot Coaching BONUS finden Sie in der Förderrichtlinie (pdf).

Coach berät Unternehmen

Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit durch Zuschüsse zu Business-Coaching

Coaching BONUS verfolgt das Ziel, die Wettbewerbsfähigkeit der Berliner Unternehmen zu verbessern. Durch professionelles Business-Coaching und den Aufbau innerbetrieblicher Kompetenzen sollen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen ihre Wertschöpfung steigern.

Das Programm bietet fachliche Unterstützung u. a. in folgenden Bereichen:

  • Optimierung eines Businessplanes
  • Aufsetzen einer Finanzierungsstrategie
  • Erarbeitung einer Wachstumsstrategie
  • Unterstützung bei Digitalisierungsvorhaben
  • Regelung der Unternehmensnachfolge
  • Internationalisierung von Geschäftsfeldern

Wer kann Coaching BONUS beantragen?

Einen Förderantrag können Unternehmen stellen, die:

  • einen ausgeprägten Technologiebezug aufweisen
  • zur Kreativwirtschaft – mit ersten Umsätzen – zählen
  • zum produzierenden Gewerbe gehören
  • produktionsnahe Dienstleistungen anbieten
  • Unternehmen der Sozialen Ökonomie
  • ein Internationalisierungsvorhaben planen
  • eine Unternehmensnachfolge anstreben

Das antragsstellende Unternehmen muss seinen Sitz oder eine Betriebsstätte in Berlin haben.

Was bezuschusst das Förderprogramm für Business-Coaching?

Ob Existenzgründung, Unternehmensnachfolge, Internationalisierung, Wachstum oder Stabilisierung – in jeder Unternehmensphase gibt es besondere Herausforderungen. Bei deren Bewältigung kann ein Coach mit fachlicher Expertise und Branchenerfahrungen unterstützen.

Coaching BONUS unterstützt Neugründungen sowie bestehende Unternehmen mit Sitz in Berlin bei betriebswirtschaftlichen Fragestellungen. Ihnen werden geprüfte Coaches zur Seite gestellt, die mit ihrer Expertise und Branchenkenntnissen eine Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen.

Wie hoch ist die Förderung?

Wird erstmalig eine Förderung beantragt, sind die ersten beiden Coaching-Tage kostenfrei.
Die darauffolgenden Tage werden auf Basis des Alters des Unternehmens wie folgt bezuschusst:

  • 50 % Zuschuss zu den Netto-Beratungskosten für Unternehmen, die länger als 5 Jahre am Markt sind
  • 80 % Zuschuss zu den Netto-Beratungskosten für Unternehmen, die weniger als 5 Jahre am Markt sind

Bitte beachten Sie, dass nur Honorare von Coaches förderfähig sind, die in unserem Coach-Pool gelistet sind.

Die Förderkriterien von Coaching BONUS

Zum Coach-Pool

Antragstellung

Den Coaching BONUS-Förderantrag reichen Sie über das elektronische Antrags- und Verwaltungssystem ein. Alle relevanten Informationen können Sie dort eingeben. Zudem erlaubt das System komfortables Dokumentenmanagement. Bitte beachten Sie die einzuhaltenden Förderkriterien und die benötigten Dokumente!

Informationen zur Antragstellung und benötigte Unterlagen

Alle Informationen über das Förderprogramm Coaching BONUS kurz und knapp zusammengefasst finden Sie in unserem Flyer im Download-Bereich.

Bildnachweise: vgajic von iStock // cottonbro von Pexels // skynesher von iStock // TommL von iStock // fauxels von Pexels